Aktuelle Meldungen

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Mandanteninformationen. Wenn Sie recherchieren oder ältere Ausgaben betrachten möchten, können Sie hier unser Archiv aufrufen.

Steuertermine

  • Steuertermine Oktober 2018

Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

  • Fremdgeschäftsführer einer GmbH: Gehaltsansparung für vorzeitigen Ruhestand führt noch nicht zu Lohnzufluss
  • Mobilität von Arbeitnehmern: Wann Vorteile aus Jobtickets steuerfrei bleiben
  • Wiener Übereinkommen: Erweiterte unbeschränkte Steuerpflicht für Diplomaten

Informationen für GmbH-Gesellschafter/-GF

  • GmbH-Beteiligung: Nachträgliche Schuldzinsen sind ab 2009 nicht mehr abziehbar
  • Verlustuntergang: Finanzgericht Hamburg gewährt Aussetzung der Vollziehung

Informationen für Hausbesitzer

  • Anschaffungskosten: Aufteilung bei Eigentumswohnung maßgeblich für die Abschreibung
  • Erbgrundstück: Verkehrswertnachweis durch Gutachter
  • Grundstücksverkauf: Ein Grundstück, zwei Häuser - ein Veräußerungsgewinn

Informationen für Unternehmer

  • Amazon und Co: Vorschriften gegen Umsatzsteuerbetrug auf den Weg gebracht
  • Anzahlungen von Bauleistungen: Anpassung des Umsatzsteuer-Anwendungserlasses
  • Auftragsforschung einer Hochschule: Mangels Gemeinnützigkeit gilt regulärer Umsatzsteuersatz
  • Durchschnittssatzbesteuerung: Verkauf von Ackerstatusrechten nicht begünstigt
  • EU-Kommission: Neues EU-Mehrwertsteuersystem im Warenhandel
  • Einnahmenüberschussrechner: Wann auf eine Anlage EÜR verzichtet werden kann
  • EuGH-Vorlage: Wertgrenzen der Kleinunternehmerregelung bei Gebrauchtwagenhändlern
  • Europäische Kommission: Neue Instrumente zur Betrugsbekämpfung in der EU
  • Existenzgründerzuschuss: Keine Sonderbetriebseinnahme der Gesellschafter
  • Gewerbesteuer: Teilnahme eines Gemeindebediensteten an der Außenprüfung
  • Gewerblich tätige Grenzpendler: Kindergeldanspruch besteht für jeden Tätigkeitsmonat in Deutschland
  • Glücksspiel: Umsätze mit Geldspielautomaten sind steuerpflichtig
  • Hamburg: Spielvergnügungsteuergesetz ist verfassungs- und unionsrechtskonform
  • Kryptowährungen: Bundesregierung erörtert erneut umsatzsteuerliche Behandlung
  • Nutzung eines Verlustrücktrags: Zu welchem Zeitpunkt entsteht ein Auflösungsverlust?
  • Private Fahrzeugnutzung: Wirkungsloses Nutzungsverbot bei einer GbR
  • Schätzungsbescheid: Dokumentationsanforderung bei Schätzung durch das Finanzamt
  • Sportwagen: Zu viel Luxus für vollen Vorsteuerabzug
  • Unklarer Sachverhalt: Bei Hinterziehungszinsen keine tatsächliche Verständigung
  • Vorsteuerabzug: Leistungszeitpunkt muss nicht explizit aus Rechnung hervorgehen
  • Wechsel der Steuerschuldnerschaft: Gewerbesteuer-Freibetrag muss voll gewährt werden
  • Wertpapierdepot: Voraussetzungen für gewillkürtes Betriebsvermögen

Informationen für alle

  • 6%ige Nachzahlungszinsen: Finanzämter gewähren Aussetzung der Vollziehung
  • Brexit: Steuerliche Nachteile des Austritts aus der EU
  • Fanta, Cola, Sprite usw.: Zuckersteuer auch in Deutschland?
  • Gespendete Pfandflaschen: Wann ein Sonderausgabenabzug möglich ist
  • Kinder bis 14 Jahre: Wann Kosten der Ferienbetreuung absetzbar sind
  • Kindergeld und Freibeträge: Bundesregierung möchte Steuerzahler ab 2019 entlasten
  • Kindergeldanspruch: Einjährige Berufspraxis beendet die erstmalige Berufsausbildung
  • Schweizer Kinderrente: Deutsche Familienkasse darf Kindergeld zurückfordern
  • Sparkassenfachwirt: Ausbildung ist kindergeldbegünstigt
  • Steuerbonus für Handwerkerleistungen: Baukostenzuschuss für öffentliche Mischwasserleitung nicht begünstigt